Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Kath. Kirchengemeinden
im Seelsorgebereich Engelskirchen

Weitere Informationen finden Sie hier

Informationen zu unseren Kirchorten...

Informationen zu unseren Kindertagesstätten

Musikalische Angebote im Seelsorgebereich

Aktuelle Informationen

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zur/zum Kinderpfleger/in

Förderung
Förderung

Mit finanzieller Unterstützung aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds - ESF sowie Fonds für einen gerechten Übergang - JTF) bilden wir im Rahmen der

Initiative REACT-EU der EUROPÄISCHEN UNION

Mitarbeitende im Rahmen einer praxisintegrierten Qualifizierung zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/in aus (PIA-Kinderpflege). Ziel der Maßnahme ist die Gewinnung von pädagogischem Personal für einen dauerhaften Einsatz in der Kindertageseinrichtung. Sie wird gemäß den Vorschriften und Zielen der Europäischen Union durchgeführt, startete zum 1. August 2021 und läuft über zwei Jahre bis zum 31.07.2023. 

Es besteht ein erhebliches politisches Interesse an der Stärkung und dem Ausbau der Kindertagesbetreuung, deren gesamtgesellschaftliche Relevanz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Gleichstellung der Geschlechter sowie für Chancengerechtigkeit, Integration und Kinderschutz entscheidend ist. Die personelle Situation in Kindertagesstätten ist durch eine hohe Nachfrage nach erziehenden Kräften und ein nur geringes, begrenztes Angebot an Bewerberinnen und Bewerbern gekennzeichnet. Mit unserer Beteiligung an der Maßnahme können wir hier Abhilfe schaffen durch die berufliche Qualifizierung und entsprechen dem Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung. Dies wird uns wesentlich erleichtert durch die finanzielle Förderung des Landes NRW und der Europäischen Union.

Die praxisintegrierte Ausbildung erfolgt in einer engen Theorie-Praxis-Verknüpfung und in einer vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit zwischen dem Berufskolleg Bergisch Gladbach und dem Kath. Kirchengemeindeverband Engelskirchen als Kita-Träger. Durch die enge Verzahnung entstehen Rückkopplungsprozesse zwischen fachtheoretischer und fachpraktischer Ausbildung, die neue Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

+++ 3G-Regelungen zu Gottesdiensten im Sendungsraum OberbergMitte / Engelskirchen ab 06. Dezember 2021 +++

 

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Gottesdienste,

aufgrund einer Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises gelten nun folgende 3G-Regelungen zur Teilnahme an Gottesdiensten im Oberbergischen Kreis.

Maskenpflicht vor, während und nach dem Gottesdienst

  • auch auf dem Kirchplatz oder beim Einlass in die Kirche
  • ausgesetzt ist die Maskenpflicht für den, der spricht/singt (jeweils eine einzelne Person) 
  • Chorgruppen dürfen singen, müssen dann allerdings Masken tragen 
  • beim Empfang der Heiligen Kommunion darf die Maske heruntergezogen werden
  • 1,50 Meter Mindestabstand beim Kommuniongang

Zutritt zum Gottesdienst gemäß 3G-Regelung mit

  • vollständigem Impfausweis/-nachweis ODER 
  • Testnachweis (offizieller Schnelltest nicht älter als 24 Stunden; PCR Test nicht älter als 48 Stunden) ODER Genesenen-Nachweis (nicht älter als 6 Monate)
  • PLUS Personalausweis/Reisepass zum Nachweise Ihrer Identität

Bitte unterstützen Sie uns alle, in dem Sie diese Regelungen beachten und umsetzen. Es ist mit behördlichen Kontrollen zu rechnen!

Herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis!

 

Kath. Kirchengemeindeverband                          Kath. Kirchengemeindeverband

Oberberg Mitte                                                   Engelskirchen

Orgel Engelskirchen
Orgel Engelskirchen

Film-Orgelreise durch den Oberbergischen Kreis

2021 ist die Orgel, die von keinem Geringeren als Wolfgang Amadeus Mozart auch als „Königin der Instrumente“ bezeichnet wurde, Instrument des Jahres. Die Seelsorgebereichsmusiker/innen Ursula Brendel, Christiane Hoffmann, Martin Außem, Michael Bischof, Dirk van Betteray, Andreas Auel und Thorsten Schmehr präsentieren mit Regionalkantor Bernhard Nick ihre Orgeln. Die Kreisdekanate Oberberg und Altenkirchen verfügen über bemerkenswerte Orgeln, die es verdient haben, in der Öffentlichkeit bekannt zu werden. So ist die Idee einer Orgelfilmreise durch verschiedene Kirchen gekommen. Im lockeren Gespräch stellen die Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen „ihre“ Orgeln, die ihnen ans Herz gewachsen sind, vor. Jede dieser Orgeln hat ihre spezielle Besonderheit, die die Kirchenmusiker begeistert und auch so herausgestellt wird.

Im ersten Film erklärt Bernhard Nick Grundlegendes zur Orgel im allgemeinen, während seine Kollegen die Spezialitäten ihres Instrumentes herausstellen. Nun liegen 8 Filme, so unterschiedlich wie die Orgeln mit vielfältiger Musik, aus vielen Epochen und Stilrichtungen vor. Teilweise werden auch sogar zwei Orgeln gleichzeitig zu hören sein. 

Wilfried Storb hat dieses Projekt mit großer Begeisterung und Geduld produziert und Kirchen wie Orgeln in vielen Facetten filmisch dargestellt. Die Film-Orgelreise beginnt am Sonntag, den 19.09.2021 mit dem ersten Film aus Radevormwald von Regionalkantor Bernhard Nick. Die Filme erscheinen jeweils um 18.00 Uhr hier auf unserer Internetseite. Im Abstand von jeweils zwei Wochen folgen dann die anderen Filme und Musiker. Die Filme sind aufrufbar hier auf unserer Website oder unter dem Link:

www.engels-kirchen.de/orgelreise

Im Anschluss an die Filmreihe wird es an der neuen Orgel in St. Franziskus in Gummersbach ein Livekonzert mit allen Organistinnen und Organisten geben.