Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Kath. Kirchengemeinden
im Seelsorgebereich Engelskirchen

Weitere Informationen finden Sie hier

Informationen zu unseren Kirchorten...

Informationen zu unseren Kindertagesstätten

Musikalische Angebote im Seelsorgebereich

Aktuelle Informationen

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zur/zum Kinderpfleger/in

Förderung
Förderung

Mit finanzieller Unterstützung aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds - ESF sowie Fonds für einen gerechten Übergang - JTF) bilden wir im Rahmen der

Initiative REACT-EU der EUROPÄISCHEN UNION

Mitarbeitende im Rahmen einer praxisintegrierten Qualifizierung zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/in aus (PIA-Kinderpflege). Ziel der Maßnahme ist die Gewinnung von pädagogischem Personal für einen dauerhaften Einsatz in der Kindertageseinrichtung. Sie wird gemäß den Vorschriften und Zielen der Europäischen Union durchgeführt, startete zum 1. August 2021 und läuft über zwei Jahre bis zum 31.07.2023. 

Es besteht ein erhebliches politisches Interesse an der Stärkung und dem Ausbau der Kindertagesbetreuung, deren gesamtgesellschaftliche Relevanz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Gleichstellung der Geschlechter sowie für Chancengerechtigkeit, Integration und Kinderschutz entscheidend ist. Die personelle Situation in Kindertagesstätten ist durch eine hohe Nachfrage nach erziehenden Kräften und ein nur geringes, begrenztes Angebot an Bewerberinnen und Bewerbern gekennzeichnet. Mit unserer Beteiligung an der Maßnahme können wir hier Abhilfe schaffen durch die berufliche Qualifizierung und entsprechen dem Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung. Dies wird uns wesentlich erleichtert durch die finanzielle Förderung des Landes NRW und der Europäischen Union.

Die praxisintegrierte Ausbildung erfolgt in einer engen Theorie-Praxis-Verknüpfung und in einer vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit zwischen dem Berufskolleg Bergisch Gladbach und dem Kath. Kirchengemeindeverband Engelskirchen als Kita-Träger. Durch die enge Verzahnung entstehen Rückkopplungsprozesse zwischen fachtheoretischer und fachpraktischer Ausbildung, die neue Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

+++ 3G-Regelungen zu Gottesdiensten im Sendungsraum Engelskirchen / OberbergMitte +++

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Gottesdienste,

aufgrund der Allgemeinverfügung vom Oberbergischer Kreis | Der Landrat gelten folgende 3G-Regelungen zur Teilnahme an Gottesdiensten im Oberbergischen Kreis:

Maskenpflicht vor, während und nach dem Gottesdienst

  • auch auf dem Kirchplatz oder beim Einlass in die Kirche
  • 1,50 Meter Mindestabstand beim Kommuniongang - hier besteht ebenfalls Maskenpflicht
  • beim Empfang der Heiligen Kommunion darf die Maske heruntergezogen werden, sie muss anschließend ordnungsgemäß wieder aufgesetzt werden

Zutritt zum Gottesdienst gemäß 3G-Regelung mit

  • vollständigem Impfausweis/-nachweis ODER 
  • Testnachweis (offizieller Schnelltest nicht älter als 24 Stunden; PCR Test nicht älter als 48 Stunden) ODER 
  • Genesenen-Nachweis (nicht älter als 6 Monate)
  • PLUS Personalausweis/Reisepass zum Nachweise Ihrer Identität

 

Vom 27. Dezember 2021 an gilt aufgrund der Allgemeinverfügung weiter, dass

  • Kinder bis zum Schuleintritt bis einschließlich 15 Jahren außerhalb der Ferien als getestet gelten - das heißt allerdings auch: Vom 27. Dezember 2021 an brauchen alle Schulkinder während der Weihnachtsferien einen aktuellen Testnachweis.

Bitte unterstützen Sie uns alle, in dem Sie diese Regelungen beachten und umsetzen. Es ist mit behördlichen Kontrollen zu rechnen!

Herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis!

 

Kath. Kirchengemeindeverband                          Kath. Kirchengemeindeverband
Engelskirchen                                                     Oberberg Mitte

 

 

Informationen zu Teststellen während der Feiertage

Die "Königin" lädt zum Verweilen ein

Orgelkonzert in St. Franziskus Gummersbach

Zu einem Orgelkonzert der besonderen Art laden Seelsorgebereichsmusiker aus dem Oberbergischen Kreis, Wissen und Altenkirchen am Freitag, 28. Januar 2022, ab 17.00 Uhr in die Katholische Kirche St. Franziskus in Gummersbach (Moltkestraße 4) ein. 

Die purpurrote Speitz Orgel ist zum Wahrzeichen der Kirche geworden, nachdem im November 2018 die alte Orgel einer bisher unaufgeklärten Brandstiftung zum Opfer gefallen ist.

Regionalkantor Bernhard Nick (Radevormwald) und die Seelsorgebereichsmusiker Dr. Dirk van Betteray (Morsbach/Friesenhagen/Wildbergerhütte) mit Sabine Fuchs, Christiane Hoffmann (Engelskirchen), Ursula Brendel (Gummersbach), Michael Bischof (Waldbröl), Thorsten Schmehr (Altenkirchen), Andreas Auel (Wissen) und Stefan Barde (Wipperfürth) haben ein faszinierendes Programm auf die Beine gestellt. Kein Zuhörabend, sondern ein Mitmachabend, der die Besucher einlädt, sich nicht nur vom Feinsten berieseln zu lassen.

Familie und Orgel heißt es um 17.00 Uhr mit Dr. Dirk van Betteray und Sabine Fuchs. Hier wird die Orgel mit Geschichten, einfachen Erklärungen und entsprechenden Orgelstücken besonders für Kinder mit ihren Familien verstehbar gemacht.

Weiter geht es mit den unterschiedlichsten Themenkonzerten:

17.45 Uhr "Fröhliche Orgel und Filmmusik" mit Christiane Hoffmann

18.15 Uhr "Es geht auch ohne Orchester" - G.F. Händel Orgelkonzert B-Dur mit Bernhard Nick

18.40 Uhr "Lieblingsregister" mit Ursula Brendel

19.00 Uhr "Überliszteter Bach": Präludium und Fuge über "B-A-C-H" von Franz Liszt mit Michael Bischof

19.30 Uhr "Retrospektive: Weihnachten" mit Thorsten Schmehr

19.50 Uhr "A la Francaise I" mit Andreas Auel

20.15 Uhr "A la Francaise II" mit Stefan Barde

Jeder Musiker und jede Musikerin wird eine kurze Einführung in die gespielten Stücke geben. Moderation: Regionalkantor Bernhard Nick und Dr. Dirk van Betteray im Zwiegespräch mit der Orgel und den Zuhörern.

Der Eintritt ist frei. Das Orgelkonzert kann zu jeder Zeit frei besucht und verlassen werden - Hören Sie Ihr Lieblingsstück!

Einlass unter 2G+ (Impfnachweis/Schnelltest max. 24 Std./PCR-Test max. 48 Std. alt und Personalausweis müssen vorliegen). Kinder, Schülerinnen und Schüler bis einschließlich 15 Jahren gelten "automatisch" als 2G+ (Altersnachweis). Ab 16 Jahren: 2G-Nachweis plus negativer Testnachweis oder Nachweis der Schule und Personalausweis. Maskenpflicht ist während der gesamten Veranstaltung.

Orgel Engelskirchen
Orgel Engelskirchen

Film-Orgelreise durch den Oberbergischen Kreis

2021 ist die Orgel, die von keinem Geringeren als Wolfgang Amadeus Mozart auch als „Königin der Instrumente“ bezeichnet wurde, Instrument des Jahres. Die Seelsorgebereichsmusiker/innen Ursula Brendel, Christiane Hoffmann, Martin Außem, Michael Bischof, Dirk van Betteray, Andreas Auel und Thorsten Schmehr präsentieren mit Regionalkantor Bernhard Nick ihre Orgeln. Die Kreisdekanate Oberberg und Altenkirchen verfügen über bemerkenswerte Orgeln, die es verdient haben, in der Öffentlichkeit bekannt zu werden. So ist die Idee einer Orgelfilmreise durch verschiedene Kirchen gekommen. Im lockeren Gespräch stellen die Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen „ihre“ Orgeln, die ihnen ans Herz gewachsen sind, vor. Jede dieser Orgeln hat ihre spezielle Besonderheit, die die Kirchenmusiker begeistert und auch so herausgestellt wird:

www.engels-kirchen.de/orgelreise

Im Anschluss an die Filmreihe wird es an der neuen Orgel in St. Franziskus in Gummersbach ein Livekonzert mit allen Organistinnen und Organisten geben.


 

Gottesdienste online mitfeiern...

Über Facebook jeden Samstag um 16.45 Uhr aus Herz Jesu Loope, über YouTube jeden Sonntag um 11.00 Uhr aus Wiedenest:
merkblatt_haendeschuetteln