• Gruppenbild MD-Einführung 2017
  • Gruppenfoto MD-Fahrt 2017
  • Gruppenfoto De Efteling
  • Neues Gruppenfoto
  • Gruppenfoto Sternsinger 2017

Aktuelles aus der Pfarrjugend

Hier finden Sie alle Nachrichten/Mitteilungen aus dem Bereich der Pfarrjugend von St. Jakobus Ründeroth. Weitere Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

"Leben in einer großen Baustelle"

Gruppenfoto MD-Fahrt 2018

 

Christi Himmelfahrt war es wieder soweit – mit knapp 50 Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Jugendleitern machte sich die Katholische Pfarrjugend St. Jakobus aus Ründeroth in einem vollen Bus auf den Weg zu unserer alljährlichen viertägigen Kinder- und Jugendfreizeit. Ziel war dieses Jahr die Schützenhalle in Oberschledorn bei Meschede im schönen Sauerland, in der man das Lager aufschlug. Zur großen Freude der Pfarrjugendleitung waren wieder viele neue Kinder und Jugendlichen der Ausschreibung gefolgt, sodass zahlreiche neue Gesichter das Lagerleben zum ersten Mal erleben durften. Unter dem Motto "Leben in einer großen Baustelle" hatte die neue Jugendleiterrunde ein tolles Programm auf die Beine gestellt und die Halle dementsprechend natürlich auch etwas umgestaltet.

Auf der Hinfahrt machte die Gruppe in Willingen einen Zwischenstopp und stürmte die Sommerrodelbahn. Für viele Kinder war dies eine Prämiere. In den folgenden Tagen stand Spiel und Spaß rund um die "Baustelle Leben" im Vordergrund, bei dem die Kinder und Jugendlichen viel Geschick und Ausdauer zeigten. Auch der Bau von Schiffen für den Materialtransport zur Baustelle stand auf dem Programm. Bevor die Schiffe dann den Hafen an der wilden Aaar verlassen konnten, mussten sie sich einer strengen Kontrolle des TÜV´s unterziehen, denn schließlich sollten die Steine auch bei der Baustelle ankommen.

Auch die extra im Sauerland aufgebaute Mitmachausstellung „Miniwelten“, eine Ministrantenausstellung der Abteilung Jugendseelsorge des Erzbistum Köln, kam bei den Teilnehmern gut an. Die Ausstellung brachte den Kindern die Themen Licht, Wasser, Gabenbereitung und Weihrauch näher.

Den absoluten Höhepunkt bildete sicherlich ein Action-Parcours rund um die Schützenhalle und quer durch Oberschledorn. An den acht Stationen mussten die Kinder und Jugendlichen alles an Geschick, Ausdauer, Wissen und Geduld unter Beweis stellen – und an kaum einer der Stationen blieb man trocken.

Nach solch erlebnisreichen Tagen musste auch einmal Ruhe einkehren. So konnten sich die Teilnehmer in einer eingerichteten Wellness-Oase von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen; angefangen von Gesichtsmasken, Handpeeling und Maniküre kamen auch die Massagen nicht zu kurz.

In den vier Tagen wuchs die Gruppe als eine wirkliche Gemeinschaft zusammen und man kann gespannt sein, welche Geschichten die Teilnehmer ihren Familien erzählen werden.

Der Katholische Kirchengemeindeverband Engelskirchen, Träger der Pfarrjugend, bedankt sich bei der Lagerleitung, den Jugendleitern und dem 3-köpfigen Kochteam für ihr ehrenamtliches Engagement bei dieser unvergesslichen Kinder- und Jugendfreizeit.

 

Markus Schreiber

Eislaufen als Dankeschön für unsere Sternsinger

Eislaufen

 

Ende Februar war es endlich so weit. Mit gut 20 Kindern und Jugendlichen fuhren wir nach Bergisch Gladbach in die Eissporthalle, um gemeinsam einen tollen Nachmittag zu erleben. Der Ausflug war unter anderem auch ein Dankeschön an unsere Sternsinger. Bei eisigen Temperaturen ging es ab aufs Eis. Erste Berührungsängste wurden schnell abgelegt und bald flitzten alle mit großer Begeisterung durch die Eishalle. Alles in allem können wir nur sagen: Es war ein sehr schöner Nachmittag, der uns viel Spaß gemacht hat und den sich unsere fleißigen Sternsinger mehr als verdient haben.