PuP
PuP
PuP
PuP
PuP

Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zur/zum Kinderpfleger/in

Förderung
Förderung

Mit finanzieller Unterstützung aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds - ESF sowie Fonds für einen gerechten Übergang - JTF) bilden wir im Rahmen der

Initiative REACT-EU der EUROPÄISCHEN UNION

Mitarbeitende im Rahmen einer praxisintegrierten Qualifizierung zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/in aus (PIA-Kinderpflege). Ziel der Maßnahme ist die Gewinnung von pädagogischem Personal für einen dauerhaften Einsatz in der Kindertageseinrichtung. Sie wird gemäß den Vorschriften und Zielen der Europäischen Union durchgeführt, startete zum 1. August 2021 und läuft über zwei Jahre bis zum 31.07.2023. 

Es besteht ein erhebliches politisches Interesse an der Stärkung und dem Ausbau der Kindertagesbetreuung, deren gesamtgesellschaftliche Relevanz für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Gleichstellung der Geschlechter sowie für Chancengerechtigkeit, Integration und Kinderschutz entscheidend ist. Die personelle Situation in Kindertagesstätten ist durch eine hohe Nachfrage nach erziehenden Kräften und ein nur geringes, begrenztes Angebot an Bewerberinnen und Bewerbern gekennzeichnet. Mit unserer Beteiligung an der Maßnahme können wir hier Abhilfe schaffen durch die berufliche Qualifizierung und entsprechen dem Wunsch nach beruflicher Weiterentwicklung. Dies wird uns wesentlich erleichtert durch die finanzielle Förderung des Landes NRW und der Europäischen Union.

Die praxisintegrierte Ausbildung erfolgt in einer engen Theorie-Praxis-Verknüpfung und in einer vertrauensvollen und kooperativen Zusammenarbeit zwischen dem Berufskolleg Bergisch Gladbach und dem Kath. Kirchengemeindeverband Engelskirchen als Kita-Träger. Durch die enge Verzahnung entstehen Rückkopplungsprozesse zwischen fachtheoretischer und fachpraktischer Ausbildung, die neue Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

Stellenangebote des KGV Engelskirchen

Informieren Sie sich hier über unsere freie Stellen.
Gerne informieren wir Sie auf dieser Seite über vakante Stellen im Seelsorgebereich Engelskirchen. Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte - falls nicht in der Anzeige anders angegeben - an:

Katholische Kirchengemeinden
im Seelsorgebereich Engelskirchen

Herrn Hans-Josef Ley, Verwaltungsleiter
Burger Weg 7
51766 Engelskirchen

 

 

Wenn Sie Fragen zu den Ausschreibungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweils genannten Ansprechpartner bzw. das Pastoralbüro.