Unsere Bankverbindung...

Bank Volksbank Oberberg eG
  BLZ 384 621 35
Konto 710 237 018
IBAN DE25 3846 2135 0710 2370 18
BIC GENODED1WIL
  • Bild Vorstand Förderverein

Vorstand von links nach rechts: Angela Heienbrok, Werner Dittrich, Katrin Joisten, Antje Herz, Wilhelm Näschen
 

Förderverein der Pfarrgemeinde St. Jakobus Ründeroth e. V.

In Ründeroth besteht unser gemeinnütziger Förderverein der kath. Pfarrgemeinde nunmehr erfolgreich seit  2007. Der Verein wurde zum Zweck der ausschließlichen und unmittelbaren Förderung der kath. Pfarrgemeinde gegründet. Die hauptsächliche Zielrichtung des Vereins ist die Pfarrgemeinde beim Erhalt des Pfarrheimes finanziell zu unterstützen.

So konnte mit Hilfe der Mitglieder und vieler Spender der Förderverein in den letzten Jahren die Pfarrgemeinde bei folgenden Maßnahmen finanziell unterstützen:

  • Sanierung des Daches des Pfarrheimes,
  • Erneuerung des Außenanstriches,
  • Erneuerung von Teilen der Innenausstattung wie z. B. eines neuen Bühnenvorhanges und einer neuen Spülmaschine
  • und v. a. m.

Nur durch die Mithilfe des Fördervereines konnte erreicht werden,  dass das Pfarrheim nach wie vor in einem guten Zustand ist. Damit dies auch zukünftig so bleibt, unterstützen sie  unseren Förderverein bitte  durch ihre Mitgliedschaft oder auch durch Spenden!  

Hinweis: Sowohl der Jahresbeitrag als auch Spenden an den gemeinnützigen Förderverein sind steuerlich absetzbar.

 

Der Vorstand

Seit der letzten Mitgliederversammlung des Fördervereines setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

 

 Position
 Name
Telefon
1. Vorsitzende Katrin Joisten 02263 9299343
2. Vorsitzende Antje Herz 02263 952497
Schatzmeister Werner Dittrich 02263 6115
Schriftführer Wilhelm Näschen 02263 60453
Beisitzerin Angela Heienbrok 02263 6639

 

Wenn sie Fragen zu dem Förderverein oder zur Mitgliedschaft im Förderverein haben, sprechen sie uns gerne an.

 

Übrigens...

...unser Pfarrheim kann  auch für verschiedenste Anlässe wie z. B.  Familienfeiern gemietet werden. Die Räumlichkeiten bestehen aus einem großen Saal (für ca. 80 Personen), einem kleinen Saal (für ca. 40 Personen), sowie einer voll ausgestatteten Küche und einer Theke. Bei Interesse wenden sie sich einfach an das Pastoralbüro.