1.2.2.2. Außengelände 1
1.2.2.2. Außengelände 1
1.2.2.2. Außengelände 1
1.2.2.2. Außengelände 1
1.2.2.2. Außengelände 1
Gebäude und Bebauung
Gebäude und Bebauung
Gebäude und Bebauung
Gebäude und Bebauung
Gebäude und Bebauung
IMG_20190116_090102
IMG_20190116_090102
IMG_20190116_090102
IMG_20190116_090102
IMG_20190116_090102
IMG_20190116_095818
IMG_20190116_095818
IMG_20190116_095818
IMG_20190116_095818
IMG_20190116_095818
IMG_20190116_091237
IMG_20190116_091237
IMG_20190116_091237
IMG_20190116_091237
IMG_20190116_091237
IMG_20190116_092309
IMG_20190116_092309
IMG_20190116_092309
IMG_20190116_092309
IMG_20190116_092309
IMG_20190131_142231
IMG_20190131_142231
IMG_20190131_142231
IMG_20190131_142231
IMG_20190131_142231

Kindertagesstätte St. Jakobus

"Gemeinsam neue Wege gehen"

Herzlich willkommen in unserer eingruppigen, katholischen Kindertagesstätte St. Jakobus unter der Trägerschaft des katholischen Kirchengemeindeverbandes Engelskirchen. Seit 2010 sind wir katholisches Familienzentrum im Verbund. Unsere Einrichtung liegt in einem ruhigen Wohngebiet nahe eines Waldes. Das soziale Umfeld unserer Gemeinde ist von einer bunten Vielfalt von Menschen geprägt, die hier miteinander leben, arbeiten und feiern.

Unsere Kindertagesstätte betreut 20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung.

 

Unsere Räumlichkeiten

  • Eingangsbereich mit Kaufladen
  • Informationsbereich für Eltern
  • Gebetsecke, "Ich bin hier"- Fototafel
  • Kindergarderobe mit Sitzbank für Eltern
  • Windfang zum Spielplatz
  • Gruppenraum mit Spielbereichen, unterteilt durch versch. Podeste, Maltisch, 2 Tische sowie Teppiche zum Spielen und Arbeiten
  • Ruhe- und Rollenspielraum
  • Atelier
  • Waschraum mit Waschrinne zum Spielen und Experimentieren, Toiletten und Wickelbereich
  • Küche
  • Bewegungsraum

 

Unser großzügiges Außengelände verspricht viele Möglichkeiten zum Klettern, Matschen, Rutschen, Toben, Ausprobieren und Experimentieren. Ein kleiner Wald lädt zum Erkunden ein.

 

Unser pädagogisches Konzept

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seinen Bedürfnissen, Interessen und Erfahrungen. Wir bieten jedem Kind nach seinen Fähigkeiten und Alter unterschiedliche Anreize zur persönlichen Entwicklung. Unsere Arbeit ist ganzheitlich ausgerichtet und schließt alle Bildungsbereiche mit ein. Wir finden mit Hilfe des situationsorientierten Ansatzes und zum Teil der Reggiopädagogik unseren Weg als Begleiter der Kinder. Die Religionspädagogik ist ein fester Bestandteil unserer Arbeit und findet immer statt. Unsere Kindertagesstätte ist ein Ort, in dem christliche Werte in der Gemeinschaft erfahrbar werden. Einen besonders hohen Stellenwert nimmt die Partizipation ein, die im täglichen Miteinander stattfindet.

 

Mitarbeiter

Unser Team besteht aus 3 Erzieherinnen und einer Küchenkraft.

 

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Elterngespräche zum Entwicklungsstand des Kindes
  • Elternberatung zu Erziehungsfragen der Kinder, Hospitationen
  • aktuelle Infos durch Elternbriefe, den Informationsbereich im Eingang
  • enger Kontakt zum Elternbeirat
  • schriftliche Elternbefragung um Meinungen, Bedürfnisse und Wünsche der Eltern zu erfahren
  • Mithilfe bei Ausflügen und Waldtagen, gemeinsame Gestaltung von Festen und Feiern
  • Elterncafe
  • Bastelabende
  • Elternveranstaltungen zu verschiedenen Themen
  • Aktionsnachmittage mit Eltern und Kindern
  • Vater-Kind-Aktionen
 

Tagesablauf / Essen

  • ab 7:00 Uhr  Freispiel und pädagogische Angebote                                                               
    • freies Frühstück
    • Projektarbeit
    • Kinderkreis: gemeinsames Singen, Spielrunden (Kreis-, Bewegungs- und Fingerspiele)
    • Bilderbuchbetrachtungen
  • 12:00 Uhr Mittagessen
  • ab 12:30 Uhr Ruhephase
  • anschließend Freispiel und pädagogische Angebote
  • 14:30 Uhr  Nachmittagsimbiss für alle Kinder mit 45 Stunden Betreuungszeit
  • anschließend Freispiel bis 16:00 Uhr

 

Essen:

Die Kinder bringen ihr eigenes, gesundes Frühstück mit. Zu trinken gibt es Milch, Wasser und Mineralwasser, auf Wunsch auch Tee.

Alle Kinder, die über Mittag in unserer KiTa verweilen, nehmen eine warme Mahlzeit ein. Bei der Auswahl der Gerichte entscheiden die Kinder mit. Kulturell, gesundheitsbedingt und religiös begründete Essgewohnheiten können berücksichtigt werden.