• Mittagessen KiTa Peter Paul
  • Raeumlichkeiten KiTa Peter Paul

Kindertagesstätte St. Peter und Paul

"Gemeinsam neue Wege gehen..."

Willkommen in unserer zweigruppigen Kindertagesstätte St. Peter und Paul in Engelskirchen, unter Trägerschaft des katholischen Kirchengemeindeverbandes Engelskirchen. Seit 2010 sind wir katholisches Familienzentrum. Unsere Kindertagestätte betreut 45 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, davon sechs Kinder unter drei Jahren. Die Erziehungsberechtigten können unterschiedliche Betreuungszeiten zwischen 25, 35 und 45 Stunden wählen. Das soziale Umfeld unserer Gemeinde ist von einer bunten Vielfalt von Menschen geprägt, die hier miteinander leben, arbeiten und feiern. Das Kind steht mit seinen individuellen Bedürfnissen, Interessen und Fähigkeiten bei uns im Fokus. Diese nehmen wir ganzheitlich wahr und agieren nach dem situationsorientierten Ansatz.

 

Unsere Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten sind hell und freundlich gestaltet. Jeder Gruppenraum bietet den Kindern verschiedene Bereiche, die auf ihre Interessen und Bedürfnisse abgestimmt sind. Je nach Interessenslage der Kinder werden die Nutzungsmöglichkeiten der Räumlichkeiten reflektiert und angepasst oder hervorgehoben. Beide Gruppenräume verfügen über einen jeweiligen Nebenraum und den direkten Zugang zu unserem Außengelände. Der helle Flur steht den Kindern ebenfalls als Spielbereich zur Verfügung. Der große Waschraum dient der gemeinsamen Nutzung beider Gruppen. Die Küche wird für nicht nur als Frühstücksbistro und zur Einnahme des Mittagessens genutzt, sondern auch für Angebote der Lebensmittelzubereitung oder gesunden Ernährung. Ebenfalls dürfen wir einen Bewegungsraum zu unserer Ausstattung zählen. Dieser steht den Kindern sowohl zur freien Nutzung zur Verfügung, aber auch für gezielte psychomotorische Angebote oder gruppenübergreifende Aktionen (z.B. religionspädagogische Angebote). Des Weiteren steht uns ein Ruheraum zur Verfügung; so dass wir auf die individuellen Tagesrhythmen der Kinder adäquat reagieren können.

Auf dem Außengelände unserer Einrichtung steht den Kindern eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung sowohl ihre Motorik, ihre Koordination und ihren Bewegungsdrang zu entwickeln, als auch ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Uns ist es ein Anliegen diesen Spielbereich naturnah zu gestalten und somit ein Miterleben des Jahreskreislaufes gewährleisten zu können. 

 

Unser pädagogisches Konzept

Unser pädagogisches Konzept gründet auf der Basis eines christlichen Menschenbildes. Bei allen Zielen und Wertmaßstäben unserer Arbeit werden die emotionalen, sozialen, interkulturellen und körperlichen Komponenten der Entwicklung geachtet. Auch die Partizipation der Kinder gemäß ihres Entwicklungsstandes spielt hierbei für uns eine Rolle. Kinder lernen in unserer Einrichtung gegenwärtige und zukünftige Lebenssituationen zu bewältigen; gruppenübergreifend, ganzheitlich und mit methodischen Grundlagen des situationsorientierten Ansatzes. Durch Beobachtungen und Dokumentationen der Kinder können wir Ressourcen, Stärken und Defizite erkennen, diese auswerten und entsprechende Fördermöglichkeiten aufzeigen. Dazu verhilft uns auch das "Spiel". "Wenn man genügend spielt, solange man klein ist- trägt man Schätze mit sich, aus denen man ein Leben lang schöpfen kann."

 

Mitarbeiter

Unser Team besteht aus vier Erzieherinnen und einer Heilpädagogin. Unterstützt werden wir darüber hinaus von Praktikantinnen im Freiwilligen Sozialen Jahr als auch zwischenzeitlich von Kurzzeitpraktikanten, als auch einer Küchenkraft.

 

Zusammenarbeit mit Eltern

Elterngespräche zum Entwicklungsstand des Kindes, Elternberatung bei Erziehungsfragen, Tür-und-Angel-Gespräche, Hospitationen, Informationen über Aushänge im Eingangsbereich oder Elternbriefe, enge Kooperation mit dem Elternrat, Elternveranstaltungen zu verschiedenen Themen, Aktionsnachmittage

 

Tagesablauf / Essen


Öffnungszeiten: 
07.00 Uhr - 16.00 Uhr (je nach gebuchtem Stundenkontingent)

 

07.00 Uhr - 10.30 Uhr: Möglichkeit zum Frühstück
09.00 Uhr - 12.30 Uhr: Kernbetreuungszeit mit individueller, pädagogischer Beschäftigung/ Angeboten/ Projekten/ Betreuung auf dem Außengelände

12.30 Uhr: Mittagstisch
nach dem Mittagstisch schliesst sich die Ruhezeit an

13.00 Uhr - 14.30 Uhr: individuelle, pädagogische Beschäftigung/ Angebote/ Projekten/ Betreuung auf dem Außengelände
14.30 Uhr - 16.00 Uhr: gruppenübergreifende Beschäftigung/ Angebote/ Projekte/ Betreuung auf dem Außengelände

 

Essen:

Die Kinder bringen ihr eigenes, gesundes Frühstück mit in die Einrichtung. Dazu reichen wir Mineralwasser, Tee und Milch. Freitags findet in der Einrichtung die „Gesunde Runde“ statt, bei der Obst und Gemüse hergerichtet und gegessen werden können. Einmal im Monat freitags wird das Frühstück von der Einrichtung gestellt und vorbereitet. 

Das Mittagessen wird uns von der Bergischen Landküche Engelskirchen geliefert. Bei der Auswahl der jeweiligen Menüs lassen wir die Kinder mit entscheiden (Partizipation). Kulturell-, gesundheitsbedingt- und religiös-begründete Essgewohnheiten werden hierbei berücksichtigt.